Kedo – Amerikanische Bar und Restaurant

Das Kedo in der Frontalansicht von aussen

Der Abend startete fulminant im Kedo. Das Ambiente vermittelte das Gefühl in Amerika zu sein und auch die Gastfreundschaft schien von amerikanischer Beschaffenheit (Anmerkung des Authors: Ich habe gehört, dass Amerikaner sehr gastfreundlich sind). Der Service hörte sich geduldig alle Fragen zu den Speisen an und die Bedienung klappte prompt, wir bekamen fast das Gefühl eine persönliche Betreuung zu haben und freuten uns auf den weiteren Verlauf.

Leider flaute der Enthusiasmus des Personals im Laufe des Abends ab. Auch wenn das Essen noch in einer guten Zeit auf dem Tisch stand, so wurden die Zeiten für Nachbestellungen mit zunehmender Füllung des Lokals immer länger. Das wir dann wirklich teilweise länger als eine halbe Stunde auf ein neues Getränk warten mussten, war dann doch eine Herausforderung für uns.

Das Essen war im Großen und Ganzen OK. Uns fehlte nur ein bisschen die Würze und Deftigkeit, die wir vom amerikanischen Essen erwartet hätten. Ausserdem war es schwierig unpanierte kleinere Gerichte zu finden. Manch einer mag eben keine Panade oder auch für Allergiker kann das problematisch sein. Trotzdem fanden wir auch hier zusammen mit dem hilfreichen Personal ein Lösung, so dass alle etwas bestellen konnten. Es macht sich bemerkbar, dass das Kedo eher eine Spielebar als ein Restaurant ist.

Der uns zugewiesene Tisch war zwar neben einem Tageslichfenster. Da es aber zeitig dunkel wird um diese Jahreszeit, war die Beleuchtung für das Essen nicht mehr ausreichend. Dafür hatten wir unseren Platz genau neben den Billardtischen. Einen davon hatten wir bei der Bestellung gleich hinzu gebucht, so dass wir uns kurzweilig mit Billard spielen beschäftigen konnten.

Wer mit Rollstuhl kommt, sollte auf jeden Fall eine starke Person dabei haben. Das Lokal ist nur über Treppen zu erreichen. Auf Nachfrage kann der Hintereingang genutzt werden, wo es nur 3 Stufen sind, aber auch das kann schon unüberwindbar sein.

Kedo
Kesselsdorfer Str. 208
01169 Dresden
http://www.kedo208.de/
kedo@kedo208.de
0351-4137213

Kommentare der Foodies
  • Das Chilli als Vorspeise war in Ordnung. Als Hauptgang sind kein Probier oder Mixteller zu empfehlen alles paniert, frittiert und kaum gewürzt das wird bei der Größe der Portion schnell langweilig Bier ist vom Preis und vom Geschmack her okay. Ambiente für ein Feierabendbier okay aber zum essen nach verschwundenem Tageslicht eindeutig zu finster. Am Service sollte noch gearbeitet werden wenn der laden rappelvoll ist sind 3 Leute einfach zu wenig. Eine Wartezeit von über 30 Minuten für Getränke geht gar nicht
  • Es ist eben kein Restaurant sondern eine Spiel-Bar deswegen sollte man keine gehobene Gastronomie erwarten. Dennoch war die Speisekarte groß (vielleicht zu groß?). Ab einer gewissen Zeit, setzte sich der Eindruck durch, dass das Servicepersonal etwas überfordert ist und den Ãœberblick verloren hat. Auch in einer Spielebar sollte man nicht länger wie 10min auf ein Getränk warten müssen. Egal das wievielte es ist. Wer nicht alleine sondern schon gleich mit Freunden kommt, ist klar im Vorteil.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.